Image Image Image Image Image

© 2017 Jan Tenhaven   |   Impressum  

Scroll to Top

To Top

Filme machen. Irgendwas mit Menschen.

Dieses bunte Deutschland / Über den Mut nach der Flucht

Silicon Valley Revolution

Berlin und Brandenburg von oben

Pretty Ugly: Schön kann jeder!

Der Schoko-Jäger

Ägyptens versunkene Hafenstadt

Irland: Drei Farben Grün

Herbstgold (Autumn Gold)

Angriff auf die Sinne

Der Krieg in mir – Das schlummernde Trauma

„Was machst du so für Filme?“
„Eigentlich über alles, was mich fasziniert.“
„Ja, wie jetzt. Irgendwelche Schwerpunkte?“
„Nö. Geschichte, Kultur, Reise, Politik, Wissenschaft. Irgendwie alles.“
„Keine Schwerpunkte?“
(Pause) „Eigentlich geht es immer um Menschen.“
„Ach, so. Also Portraits?“
„Nee, nicht unbedingt. Aber letztlich geht es doch immer um Menschen, oder?“
„Und sind das dann Reportagen oder Dokus oder was?“
„Alles. Kommt drauf an.“
„Dokumentarfilme?“
„Ja, auch.“
„Gucke ich ja am liebsten. Also zuhause gucken wir eigentlich nur Arte und so.“
„Aha.“
„Also, was genau machst du?“

 

 


 

Aktuelles

Neues von meiner Arbeit, aktuelle Sendetermine, Festivals und Auszeichnungen finden Sie hier.

Alle Neuigkeiten

Recherche für neuen Kinodokumentarfilm

31st März 2017 By Jan Tenhaven

Das Thema ist so alt wie die Filmgeschichte: Es geht um die Liebe. Das ganz große Gefühl. Geigen und Trompeten. Ohne Angst vor Emotionen, Pathos und ein bisschen Kitsch. Aber niemals billig oder oberflächig. Ein Kinodokumentarfilm über ganz verschiedene Paare, die darum kämpfen, ihre Liebe zu erhalten. Frisch verknallt oder schon ewig liiert. Auf dem Dorf, in der Kleinstadt, in der Metropole.

Read more…

Publikumspreis für SILICON VALLEY REVOLUTION

1st März 2017 By Jan Tenhaven

Die Zuschauer haben entschieden: Beim 21st Berlin & Beyond Film Festival in San Francisco hat mein Film den Audience Award – Best Documentary Feature gewonnen. Am 26. Juni läuft DIE SILICON VALLEY-REVOLUTION in der ARD.

 

Nominierung Deutscher Fernsehpreis

21st Februar 2017 By Jan Tenhaven

Yippieh! Das Aufklärungsformat Make Love wurde heute in der Kategorie Infotainment für den Deutschen Fernsehpreis 2017 nominiert! Ich hatte bei der ersten Staffel die Schnittregie übernommen und war ein klein wenig an der Entwicklung beteiligt, aber ganz besonders freut mich diese Ehre für meine tollen Kollegen, Tristan Ferland Milweski (Regie) und Christian Beetz (Produzent), die sich wahnsinnig stark für dieses frische und innovative Format engagiert haben.

Read more…